Link verschicken   Drucken
 

Eiszeit- und Erlebnisbereich Schwarz

Die Müritzregion befindet sich unmittelbar im Geopark mecklenburgische Eiszeitlandschaft.


In diesem Park bietet sich die einzigartige Möglichkeit, alle typischen eiszeitlichen Bildungen zu erleben und ihre Entstehung zu verstehen.

 

Wer sich gerne auf die Spuren der Eiszeit begeben möchte, findet insbesondere bei der Nutzung des 666 km langen Radweges "Eiszeitroute" fundiertes aufgearbeitetes Wissen zu dieser Thematik.

Diese "Eiszeitroute mecklenburgische Seenplatte" , die durch ein eigenes Logo beschildert ist,  führt direkt durch die Gemeinde Schwarz.

 

Eiszeitroute.jpg

 

Die Gemeinde Schwarz wurde im März 2008 den bestehenden Geopark-Aktionszentren zugeordnet.


In der Ortsmitte findet man den gut beschilderten Gesteins- und Findligsgarten.

 

Geopark.jpg

 

Gegenüber dem Findlingsgarten befinden sich im ehemaligen Schulgebäude eine interessante, wissenschaftlich aufgearbeitete Steinesammlung.

 

Heimatstuben.jpg

 

Heimatstuben 2.jpg

 

Heimatstuben 3.jpg

 

In der im gleichen Gebäude untergebrachten Heimatstube wird die ländliche Geschichte des Dorfes sehr interessant dargestellt.

 

Heimatstube 4.jpg

 

Die Museen sind von Mai bis Oktober durchgehend von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr geöffnet.


Andere Termine sowie Führungen sind nach Absprache möglich.

 

Kontakt:
Gemeinde Schwarz
Dorfstraße 38
17252 Schwarz
Telefon: 039827 30201
E-Mail:

 

Noch ein Blick vom reizvollen Schnakenberg - hier entsteht ein Eiszeit- und Natur-Erlebnispark.

 

Schnackenberg.jpg