Link verschicken   Drucken
 

Bürgerinformation zum Ausbau der Kreisstraße MSE 16, 2. Bauabschnitt

Amt Röbel-Müritz, den 11.03.2019

Mitteilung des Bauamtes der Stadt Röbel/Müritz

 

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte beabsichtigt den 2. Bauabschnitt der Kreisstraße MSE 16 innerhalb der Ortslage der Stadt Röbel/Müritz auszubauen. Der 2. Bauabschnitt beginnt im Kreuzungsbereich „Mühlentor“/ „Ludorfer Weg“, das Bauende ist am Ortsausgang der Stadt Röbel/Müritz in Richtung Ludorf.

 

Im Rahmen des Ausbaus der Kreisstraße plant die Stadt Röbel/Müritz die Neugestaltung der Gehwege und die Errichtung einer neuen Straßenbeleuchtung.

Durch das Amt Röbel-Müritz, Eigenbetrieb „Müritz-Elde-Wasser“, wird der Schmutzwasserkanal einschließlich der Hausanschlussleitungen erneuert. Zur Grundstücksentwässerung werden die Hausanschlüsse für Regenwasser neu hergestellt.

Die E.DIS Netz GmbH plant die Erneuerung der Gas- und Stromversorgungsleitungen einschließlich der Hausanschlussleitungen.

Die Planungen sind so weit vorangeschritten, dass eine Bürgerinformation stattfinden kann.

 

Hierzu möchten wir alle anliegenden Grundstückseigentümer und alle Eigentümer der angrenzenden, durch die Baumaßnahme betroffenen Grundstücke zu einer Bürgerinformation einladen.

 

Die Bürgerinformation findet am Dienstag, den 19. März 2019, um 18:00 Uhr im Haus des Gastes in Röbel/Müritz, Straße der Deutschen Einheit 7, statt.

 

Die Planung für die Straßenbaumaßnahme wird durch das beauftragte Ingenieurbüro Minke aus Waren (Müritz), durch das Bauamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, das Bauamt der Stadt Röbel/Müritz und durch die örtlichen Versorgungsträger erläutert.

Die Grundstückseigentümer haben Gelegenheit Fragen zu stellen sowie Anregungen und Bedenken vorzubringen.

 

Jutta Ebel

Sachbearbeiterin Bauamt

Telefon: 039931 80145