Mein Herz schlägt für Röbel

Logo 2Mehr als fünfzig – und es hätten noch sehr viel mehr sein können!
Die Bürger unserer Stadt zeigten sich gern bereit, eine Idee der „Jungen Wilden“ aus der Mitte der Stadtvertretung zu unterstützen und ihrer Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt öffentlich Ausdruck zu geben.

Ziel dieser Aktion soll es sein, in der nicht enden wollenden pandemiegeschüttelten Zeit mit vielen Negativgeschichten Lichtblicke in das vermeintliche Grau des Lebens zu schicken. Man kann solche doch auch tatsächlich finden. Es gibt nicht nur Negatives. Das Leben ist schön. Und wunderbar ist es, wenn man in so einer herrlichen Region, in so einer schönen Stadt, wie es uns vergönnt ist, lebt. Nun weicht die Bedrücktheit der vergangenen Monate der Hoffnung und der Normalität.

Mitglieder aller Parteien, vieler Vereine, Unternehmer, engagierte Bürger aller Bereiche und Berufsgruppen unterstützten diese Aktion und öffneten sichtbar für alle, ihr Herz für ihre Heimatstadt. Es wäre wunderbar, wenn auch die, die nicht angesprochen werden konnten, viele positive Impulse von dieser Idee empfangen.

Eine Zeit, in der alles anders war als sonst. Eine Zeit, in der auf vieles verzichtet werden musste, aber wiederum auch nicht. Warum? Weil in unserer Stadt Menschen leben, arbeiten und gemeinsam Dinge erschaffen, die dieser Stadt nicht nur ein, sondern viele Gesichter verleihen.

„Unser Herz schlägt für Röbel/Müritz“ und für eine zuversichtliche Zukunft in unserer bunten Stadt am kleinen Meer!

 

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Unterstützern und vor allem jenen, die der Aktion ihr Gesicht verliehen haben. Ein besonderer Dank gilt den Röbeler PLATT-Musikanten für die eigens komponierte Musik.

Fehlt eine*r der 5.023 Röbeler*innen? Kein Problem, dann melden Sie sich gern unter !