Link verschicken   Drucken
 

Umsetzung von Klimaschutzprojekten

„Zur Umsetzung von Klimaschutz-Projekten in wirtschaftlich tätigen Organisationen gemäß Klimaschutz-Förderrichtlinie-Unternehmen fördern die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern auf der Grundlage landesrechtlicher Vorschriften und des operationellen Programms „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)“ zahlreiche Maßnahmen, um zur Erreichung der Klimaschutzziele beizutragen.

 

Im Rahmen dieses Förderprogramms hat die Gemeinde Bollewick über das Amt Röbel-Müritz die Förderung der Erweiterung des Nahwärmenetzes in der Ortslage Bollewick beantragt und entsprechende Fördermittel erhalten. Die Zuwendung in Höhe von 19.376,32 € erfolgt im Wege der Anteilsfinanzierung zur anteiligen Deckung zuwendungsfähiger Ausgaben. Die Gesamtinvestition gemäß Förderantrag beträgt 64.587,73 €.

 

Die Zuwendung wird für investive Maßnahmen zur Realisierung des Vorhabens mit dem Ziel der direkten und indirekten Einsparung von Treibhausgasen gewährt. Die CO2-Einsparung beträgt 38,4 t/a.“