Link verschicken   Drucken
 

Bekanntmachung "Touristisches Leitsystem Rechlin"

Amt Röbel-Müritz, den 10.07.2017

Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibung zum Bauvorhaben „Touristisches Leitsystem der Gemeinde Rechlin“

a) Auftraggeber: Gemeinde Rechlin über das Amt Röbel-Müritz, Marktplatz 1, 17207 Röbel/Müritz Telefon 039931 80125

b) Vergabeart: öffentliche Ausschreibung VOB/A (national)

c) Form der Angebote: schriftlich, in deutscher Sprache

d) Art des Auftrages: Entwurf, Fertigung, Lieferung und Montage von Informations- und Objekttafeln sowie Schutzhütten und Bänke nach dem Umsetzungsleitfaden SehZeichen/WasserZeichen in der Müritz-Region

e) Ort der Ausführung: 17248 Rechlin und im gesamten Gemeindebereich

f) Art und Umfang der Leistung: Entwurf, Fertigung, Lieferung und Errichtung von themengebundenen Informations-und Objekttafeln bestehend aus Aluminiumpfosten und Dibond-Bild- und Texttafeln sowie Fertigung und Montage von Schutzhütten und Bänken in Holzbauweise , einschließlich der Ausführung von Beton-Pflasterflächen.

g) Gliederung: Los 1 Leitsystemelemente (Informationstafeln/Objekttafeln) Los 2 Touristische Infrastruktur (Schutzhütten/Bänke)

h) Frist der Ausführung: Los 1 25.08.2017 - 15.10.2017 Los 2 25.08.2017 - 15.10.2017

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen: beim Auftraggeber Amt Röbel-Müritz, Bauamt, Marktplatz 1, 17207 Röbel/Müritz Frau Wegner Telefon 039931 80125 bzw. Fax 039931 80111, E-Mail b.wegner@amt-roebel-mueritz.de

j) Kosten der Vergabeunterlagen: Die Vergabeunterlagen werden per Post an die Bewerber versendet. Kostenbeitrag: Los 1 10,00 €, Los 2 5,00 € als Verrechnungsscheck

k) Angebotsfrist/Einreichungsstelle: spätestens bis zum Angebotsöffnungstermin / Amt Röbel-Müritz, Marktplatz 1, 17207 Röbel/Müritz

l) Angebotsabgabefrist: 28.07.2017

Los 1 11:00 Uhr

Los 2 11:30 Uhr 

m) Ort der Angebotsöffnung: Amt Röbel-Müritz, Rathaus, Marktplatz 1, 17207 Röbel/Müritz, Konferenzraum im 1. OG

n) Sicherheiten: VOB/B, § 17 5 % Vertragserfüllung auf Abschlagsrechnungen bis zur Endabnahme

o) Ablauf der Zuschlagsfrist: 22.08.2017

p) Nachprüfungsstelle: Landkreis MSE, Rechts- und Kommunalaufsichtsbehörde